3_sr_kleinformat

Ca. 60 Schwestern aus drei verschiedenen franziskanischen Kongregationen haben sich am Samstag, den 5. April 2014 in Hainstetten bei Amstetten zu einem Besinnungstag getroffen.

christina_franziska_midi

Sr. Christina Mülling, Sießener Franziskanerin und Geschäftsführerin der INFAG-Geschäftsstelle in Würzburg, hat uns mit profunder Kenntnis in die "Geheimnisse"
der Entstehung der 1982 neu approbierten "Regel und Leben der Brüder und Schwestern vom Regulierten Dritten Orden des hl. Franziskus" eingeführt.
Anschließend gingen wir daran den inhaltlichen Leitfaden zu entdecken. Was ist das Ziel, was ist der Weg und welche Quellen stehen uns dafür zur Verfügung.
Es war ein beeindruckendes Referat mit vielen Fragen für die Gestaltung unseres konkreten Alltags. 
Am Nachmittag haben wir uns mit verstärkter Aufmerksamkeit dem Kapitel 9 "Vom Apostolischen Leben" zugewandt.
Auch hier war die praxisnahe und gute Vermittlung hilfreich zum Verständnis dessen, was das für uns heute bedeuten könne.

Schwestern aus der Kongregation der Schulschwestern vom 3. Orden des hl. Franziskus aus Wien Erdberg,
Franziskanerinnen Missionarien Mariens und Mitglieder der Franziskanerinnen Amstetten waren versammelt und der Austausch war hilfreich und gemeinschaftsfördernd.

Im Kloster Hainstetten in Niederösterreich leben, arbeiten und wirken die Franziskanerinnen Amstetten.
Hier befindet sich auch der ordensinterne Pflegebereich für die  alten und hilfsbedürftigen Angehörigen der Ordensgemeinschaft. 

DANKE an alle, die gekommen sind und an alle, die für unser leibliches Wohl an diesem Tag gesorgt haben. 

li: Sr. Christina Mülling, re: Sr. Franziska Bruckner