Mitte_klein_IMG_2034

Die Gemeinschaftstage im Haus der Stille waren wieder eine gute Begegnung von Schwestern und Brüdern unterschiedlicher Gemeinschaften. Das Thema des heurigen Jahres bewegte auch Schwestern aus benediktinischen und karmelitanischen Gemeinschaften zur Teilnahme. Die Impulse zur Lebenskultur der Keuschheit als Ordenschrist/in forderte uns zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und dem jeweiligen Ordenscharisma. Gute und klare Lebenswelten sind die Voraussetzung zum Leben in Keuschheit. Das wurde uns wieder sehr bewusst erfahrbar.

Dankbar und erfüllt mit vielen guten Gedanken, Gesprächen, Begegnungen und Erfahrungen ging es am Samstag, den 27.5. wieder heimwärts in unsere Lebensgemeinschaften vor Ort.

Fotos von den Gemeinschaftstagen im Haus der Stille