Welchen Aufgaben soll sich die INFAG in Zukunft widmen? In welchen Formen kann dies geschehen? Welche Ziele sollen verfolgt werden? Welche Ergebnisse werden angestrebt? Fragen, zu deren Beantwortung der INFAG-Vorstand zu einer Spinnerwerkstatt am 10./11. September 2017 nach Hofheim eingeladen hatte. 24 Stunden hatten die 25 Teilnehmenden Zeit, in einem kreativen Prozess Ideen zu spinnen und zu möglichen Projektideen weiterzuentwickeln.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie auf der Homepag der INFAG Deutschland:

http://www.infag.de/seiten/doku.php/startseite_17_INFAG-Spinnerwerkstatt